Inhalt ausblenden
Saalbach Hinterglemm
3.-6. Juli 2014

MEDIZINISCHE VERSORGUNG, NOTFALLVERSORGUNG

Start-/Zielbereich

Dienstbeginn im Startbereich ist jeweils ca. 1 Stunde vor Rennbeginn.

Während der Veranstaltung

Über die Strecke verteilt sind Rettungskräfte im Einsatz, die bei entsprechendem Bedarf einerseits von örtlichen (Berg-)Rettungskräften als auch immer von unserer eigenen MEDICAL CREW gestellt werden. Über diese erhalten die Teilnehmer in Notfällen und medizinisch relevanten Fragen schnellstmöglich ärztliche Hilfe u.o. Beratung.

Einheitliche Notruf-und Hotlinenummern für alle Teilnehmer

Die medizinische Info-Hotline der MEDICAL CREW steht auf allen Teilnehmerausweisen und auf den Streckenplänen, welche die Teilnehmer vom Veranstalter erhalten. Zusätzlich steht die Hotline-Telefonnummer des Veranstalters auf den Ausweisen.

Die medizinische Info-Hotline lautet: +49 151 55010148

Die Notruf-Nummer in Österreich lautet: 144/140

Was tun im Notfall?

  • Ruhe bewahren
  •  Notfallnummer wählen: +49 151 55010148 (im Handy abspeichern)!
  • Falls diese Nummer besetzt oder durch Empfangsstörungen o.ä. kurzfristig nicht erreichbar ist, bitte die offiziellen Notruf-Nummern der jeweiligen Länder wählen, falls nötig. Ansprechpartner für Rückfragen der Leitstelle etc. ist dann die eigene Rufnummer und natürlich weiterhin die Hotline der MEDICAL CREW oder des Veranstalters.
  • Genauen Standort (siehe Trailbook), die Startnummer und eine Rückrufnummer durchgeben
  • Sollte man den Notruf selbst nicht abgeben können, dann bitte einen anderen Läufer benachrichtigen, so dass dieser den nächsten Posten, Versorgungsstelle etc. verständigen kann
  • Nach Klärung des Sachverhaltes durch den Einsatzleiter der MEDICAL CREW, wird die sofortige Hilfeleistung eingeleitet und koordiniert. 
  • Bei Bagatellverletzungen gelten Sonderregelungen 

Einsatzablauf (regelgerecht)

Geleitet werden alle Einsätze durch den Einsatzleiter der MEDICAL CREW GbR. Dieser entscheidet über das Einsetzen der einzelnen Rettungsteams. Im Notfall informiert der Einsatzleiter auch sofort die zuständige Rettungsleitstelle. Diese entsendet dann im Bedarfsfall weitere Einsatzkräfte des öffentlichen Rettungsdienstes. Bei unklaren Meldungen oder auch Bagatellverletzungen oder Erkrankungen des Teilnehmers behält sich der Einsatzleiter einen alleinigen Einsatz, ohne Information der Rettungsleitstelle jederzeit vor. Geht der Notruf direkt bei einem der Rettungsteams ein, informiert das jeweilige Team wiederum den Einsatzleiter der MEDICAL CREW.

Jeder Teilnehmer ist gesetzlich dazu verpflichtet, anderen in Not geratenen Läufern Erste Hilfe zu leisten und die MEDICAL CREW zu verständigen!

Alle Infos auf www.medical-crew.com

Facebook: www.facebook.com/medicalcrew